Volles Format – Die Sony A7 ist da

Vor Weihnachten habe ich die Entscheidung gefasst, mich von meiner Fuji X-E1 zu trennen. Es sollte was neues her. Zunächst spielte ich mit dem Gedanken eine Fuji X100T zu kaufen. Schönes Ding, jedoch auch sehr Teuer mit einem Neupreis von 1.200 €. Dazu müsste ich noch mind. 2 weitere Akkus und den Telekonverter kaufen. Weitere 300 € sind schnell weg.

Grundästzlich wäre ich mit dem 35mm und 50mm Brennweiten der X100T zufrieden gewesen, jedoch hat mich der Preis am Ende abgeschreckt. Deswegen habe ich mich auch nach Alternativen umgeschaut.

Eine Recherche nach der Sony RX1 habe ich schnell wieder eingestellt, da diese noch recht teuer über den virtuellen Tisch geht. Auch eine Sony A6000 und die Fuji X-T1 habe ich in die Auswahl genommen.

Rein aus Interesse prüfte ich den durschnittlichen Verkaufspreis bei einer bekannten Auktionsplattform für die Sony A7. Ich war mir recht sicher, dass auf Grund der Sony A7 II der Preis der Sony A7 gesunken ist. Ich war erstaunt! Die Sony A7 wird mittlerweile ohne Objektive für unter 900€ verkauft und so habe ich den Entschluss gefasst, dass ich zum ersten mal auf’s Vollformat umsteige.

Nun ist die gute Sony A7 angekommen und wurde direkt mit dem Nikon 50mm f1.8 per Adapter gekoppelt.

Sie liegt gut in der Hand, ist aber spürbarer als die Fuji X-E1. Dafür liefert sie Vollformat Dateien mit 24 Mp. Das Menü ist übersichtlich und das Fokusieren mit dem Fokus Peaking ist sehr präzise und einfach.

Die Dunkelheit hat ein Shooting draußen nicht mehr zugelassen, deswegen gibt es ein paar Fotos mit „wenig“ Licht. In den nächsten Tagen wird sie intensiv getetest (freu, jubel, freu!).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s